210325_RheinBerg_Ambulante_Nachsorge (c) Katarzyna Bialasiewicz Photographee.eu@stock.adobe.com

Ambulante Nachsorge

Sicherung der Abstinenz

Das Behandlungsangebot findet im direkten Anschluss an eine stationäre Entwöhnungsbehandlung statt, um das Erreichte aus der stationären Therapie im Alltag zu integrieren und die Abstinenz zu sichern.  
  
Die Dauer der Behandlung beträgt in der Regel 4 bis 8 Monate. Im Mittelpunkt stehen die wöchentlichen Gruppentherapien à 100 Minuten mit maximal 12 Teilnehmer und Teilnehmerrinnen.
  

Kontakt

logo-contact2

Caritasverband für den Rheinisch-Bergischen Kreis e.V.

Suchthilfen Ambulant

Bensberger Str. 190
51469 Bergisch Gladbach
logo-contact2

Caritasverband für den Rheinisch-Bergischen Kreis e.V.

Fachdienstleitung - Suchthilfen Ambulant

Lydia Heup